Schrieber Zahntechnik GmbH

logo

 

Startseite

über uns

Patienteninformation

Zahnarztinformationen

Implantologie

CAD/CAM

Zirkon

Acetal

Biokompatibel

Modellguß

Teleskoparbeit

Totalprothese

Provisorien

Galvano

Verlust der Friktion?

Partner

Kontakt

  Acetalkunststoff - neue Möglichkeiten  
 

Teleskopierende Prothese komplett metallfrei

   
Bei den herkömmlichen Methoden, Prothesen nahezu "unsichtbar" herzustellen, waren trotz aller Anstrengungen sichtbare Metallteile nicht vermeidbar.

Durch unser System, Zirkon und Acetal zu kombinieren, haben wir jetzt die Möglichkeit, auf Metall komplett zu verzichten.

Eine Prothese, wie auf den Bildern zu sehen, ist im Mund nicht mehr als solche wahrzunehmen.

 

Als Primärteile haben wir im rechten Quadranten Zirkonteleskopkronen hergestellt, links ein "PreciVertix" Geschiebe mit Interlock an zwei verblockten Zirkonkronen.

 

Die Sekundärteile bestehen aus zahnfarbenem Acetal, mit Compositekunststoff verblendet. Das Geschiebe ist mit einem Friktionsteil versehen.

 

Die Prothesenbasis wurde ebenfalls aus Acetal, gingivafarben, hergestellt. Die Sättel und Zähne wurden konventionell verarbeitet.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, z.B. bei Patienten mit PMMA-Unverträglichkeit, die Prothese komplett monomerfrei, herzustellen, d.h. Sättel und  Zähne werden aus Acetal gepresst und auf die Compositeverblendungen wird zugunsten von

Voll-Acetalkronen verzichtet.

 

 

 

 

 
 
 
       
 
         

  Startseite  über uns Patienteninfos news CAD/CAM Zirkon Acetal Galvano Verlust der Friktion? Partner Kontakt